Ziele des Projekts Ruderzentrum Richterswil

Das Projekt Ruderzentrum Richterswil bezweckt, eine moderne und den heutigen Anforderungen entsprechende Infrastruktur für den Rudersport am Zürichsee bereit zu stellen.

Das Projekt umfasst die Erneuerung und die Erweiterung des bestehenden Bootshauses vom Ruderclub in Richterswil, dem sogenannten Seeclub Richterswil (SCR), sowie kleinere Anpassungen der Umgebung. Aus dem bestehenden Bootshaus soll ein Ruderzentrum entstehen, von welchem nicht nur die Mitglieder profitieren, sondern auch weitere Kreise.

 

Mit dem Projekt sollen im Wesentlichen die folgenden Ziele erreicht werden:

  • Anpassung an den aktuellen und künftig zu erwartenden Mitgliederbestand;

  • Verbesserung der Raumanordnung;

  • Energetische Optimierung (wenn möglich Minergie-Standard);

  • Para-Rudern ermöglichen durch behindertengerechten Ausbau;

  • Bau eines Versammlungsraumes, der auch Externen (Vereine, Behörden, Firmen, usw.) für Events zur Verfügung gestellt werden kann. 

 

Das Hornareal am Ufer des Zürichsees, soll durch einen architektonisch ansprechenden Bau als Teil des Wassersportzentrums Richterswil aufgewertet werden.

 
 

Projektablauf

Wie es begann

An der Generalversammlung 2011 informierte der damalige Chef Technik vom Seeclub Richterswil, Urs Ulrich, die Mitglieder über den Zustand des Bootshauses und die anstehenden Renovationen und Reparaturen. Es zeigte sich, dass das Bootshaus des Rudervereins in Richterswil nachhaltig saniert werden muss, was entsprechend hohe finanzielle Aufwände nach sich ziehen wird.

 

Aufgrund einer Umfrage unter den Mitgliedern des Seeclubs Richterswil wurde ein Anforderungskatalog an das Bootshaus erstellt. Es wurde offensichtlich, dass mit einer Sanierung die bestehende Infrastruktur des Ruderclubs am Zürichsee wieder für längere Zeit am Leben erhalten werden könnte, diese aber in keiner Weise die erhebliche Diskrepanz zwischen dem aktuellen Angebot und den formulierten Anforderungen gerecht würde.

 

An der GV 2016 wurden die beiden Varianten Sanierung und Neu-/Erweiterungsbau präsentiert. Die GV entschied, das Neubau-Projekt weiter zu verfolgen.

Aktueller Projektsstand Ruderzentrum Richterswil

Zurzeit hängt der weitere Fortschritt des Projektes Ruderzentrum Richterswil im Wesentlichen von zwei Punkten ab:

  • der Genehmigung des Gestaltungsplans;

  • der Verlängerung und Erweiterung der Konzession (Baurecht) durch den Kanton.

Nächste Schritte

Sobald der Gestaltungsplan genehmigt und die oben erwähnten Hindernisse überwunden sind, können die folgenden Arbeiten angegangen werden:

  • Sicherung der Finanzierung

  • Erstellen des Bauprojektes

  • Baueingabe

 

Meilensteine

Die wichtigsten Meilensteine für das Projekt Ruderzentrum Richterswil:

+41 32 510 38 89

Ruderzentrum Richterswil

Im Horn

8805 Richterswil

  • LinkedIn - Schwarzer Kreis
  • Facebook
  • YouTube
  • Instagram

©2019 Seeclub Richterswil

rzr-gr-og

Grundriss des Obergeschosses des Ruderzentrum Richterswil