Kleines Team am Greifensee



Am Wochenende des 22./23. Juni 2019 fand auf dem Greifensee die letzte nationale Regatta über die Standarddistanzen vor der Schweizer Meisterschaft vom 5.-7. Juli 2019 statt.


Am Samstag war der Himmel bedeckt, zeitweise regnete es heftig, was den Bootslagerplatz so richtig aufweichte – Gummistiefel waren gefragt. Am Sonntag herrschte dafür wieder sommerliches Wetter. Bei fairen Verhältnissen konnten alle Rennen planmässig durchgeführt werden konnten.


Julius Spielmann startete im Einer-Rennen der Junioren U17. Am Samstag ruderte auf den 4. Platz in seiner Serie. Am Sonntag reichte es zum 2. Platz in der 2. Serie.

Im Doppelzweierrennen Elite Männer überquerten Joris Fankhauser und Sämi Schmid die Ziellinie als 7. Am Sonntag durften sie in der 2. Serie an den Start und belegten den 2. Platz.


Das Doppelviererrennen Junioren U17 bestritt die Renngemeinschaft Richti / Wädi mit Arjaan Fortuijn, David Weil, Julius Spielmann und Michael Sutz. Am Samstag wurden sie in ihrer Serie 3., leider konnten sie trotz einem guten Schlussspurt das 2. Boote nicht mehr überholen. Am Sonntag resultierte in der 1. Serie ein 6. Rang. Kann sich die junge Mannschaft bis zur Schweizermeisterschaft noch weiter verbessern?


Am Start zum Doppelzweierrennen Junioren U17 standen Michael Sutz und David Weil. Am Samstag erkämpften sie sich den 4. Platz. Am Sonntag überquerten sie die Ziellinie knapp hinter Stäfa auf dem 5. Platz.


Die nächste Woche werden sich die Richterswiler auf dem Sihlsee auf den Saisonhöhepunkt vorbereiten. Dort herrschen im Moment ideale Trainingsbedingungen – flaches Wasser und einige Grade kühler als am Zürichsee.

Die letzten Trainings werden direkt auf dem Rotsee absolviert – die jungen Ruderer freuen sich schon darauf.

22 Ansichten

+41 32 510 38 89

Ruderzentrum Richterswil

Im Horn

8805 Richterswil

  • LinkedIn - Schwarzer Kreis
  • Facebook
  • YouTube
  • Instagram

©2019 Seeclub Richterswil